Mitgliedsvorteile.

Als Mitglied des Sächsischen Richtervereins werden Sie informiert, integriert und abgesichert. Sie erfahren, was Sie außer der täglichen Arbeit über Ihren Beruf und über Ihr berufliches Umfeld wissen sollten, und dies sowohl aus Ihrem dienstlichen Bezirk als auch aus dem Land und aus bundesweiter Sicht.

 

Ihre Bezirksgruppe sorgt dafür, dass Sie auf elektronischem und papierpostalischem Weg alle wichtigen Nachrichten und Informationen erhalten. Hierzu zählt natürlich die Deutsche Richterzeitung, in der Sie von übergreifenden, teils europaweiten Themen unseres Berufsstandes bis hinunter zu den Personalnachrichten aus allen Bundesländern vieles finden werden, was Sie als Richter und Staatsanwalt interessiert. Seit Jahrzehnten ist die DRiZ nicht nur ein Publikationsmedium unseres Verbandes, sondern aufgrund ihrerAusgewogenheit und fachlichen Qualität eine der anerkannten juristischen Fachzeitschriften.

 

Über die Schwerpunkte unserer Arbeit und das Justizgeschehen in Sachsen informiert Sie unsere Landesverbandszeitung, das Info. In ihr finden Sie nicht nur Berichte über die Aktivitäten des Landesverbandes und seine Bezirksgruppen, sondern Artikel und Kommentare zu vielen auf Landesebene angesiedelten Fachthemen, wie etwa der Besoldung.

 

Ergänzend zu unseren Bundes- und Landeszeitungen erhalten Sie per E-Mail laufend unser SRV Aktuell mit Kurzinformationen zu ganz aktuellen Einzelvorgängen. Daneben lädt Ihre Bezirksgruppe Sie zu ihren Veranstaltungen ein, die sie durchführt. Das können rein gesellige Treffen im Kollegenkreis, wie etwa der örtliche Stammtisch, oder an Fachthemen gebundene Begegnungen und Diskussionen sein. Darüber hinaus pflegen einige Bezirksgruppen Traditionsveranstaltungen mit der örtlichen Anwaltschaft, an denen man im Interesse guter Zusammenarbeit gern teilnimmt.

 

Der Deutsche Richterbund hat für seine Mitglieder ein Versicherungspaket geschnürt, das den Einzelnen umfassend gegen berufliche Haftungsrisiken schützt. Der Versicherungsschutz ist in Zusammenarbeit mit

führenden Versicherern gezielt auf die Bedürfnisse von Richtern und Staatsanwälten zugeschnitten worden. Der DRB bietet seinen Mitgliedern eine kostenlose Basisversicherung an, die vor allem dienstlich verursachte Personen- oder Sachschäden sowie den Schlüsselverlust abdeckt und unmittelbar mit dem

Eintritt in einen Landes- oder Fachverband des DRB in Kraft tritt

(Versicherungsscheinnummer der Gruppen-Diensthaftpflichtversicherung 60240347965 - Schadensmeldungen formfrei unter www.dbv.de/Kundenservice).

Neben dem Basisschutz eröffnet der DRB seinen Mitgliedern optional einen umfassenden Schutz vor Inanspruchnahme für reine Vermögensschäden (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung). Ein Rahmenvertrag mit der Deutschen Beamtenversicherung ermöglicht es allen Mitgliedern, Einzelverträge mit dem Versicherer zu sehr attraktiven Vorzugskonditionen abzuschließen. Ferner steht Mitgliedern des DRB die Option einer Rechtsschutzversicherung zu attraktiven Sonderkonditionen offen. Der DRB hat mit der Roland Rechtsschutz Versicherung AG ein passgenaues Angebot für Richter und Staatsanwälte entwickelt, das

beruflichen Rechtsschutz sowohl gegenüber dem Dienstherrn als auch gegenüber Dritten gewährleistet.

 

Mit der DRB-Visa-Card wird Ihnen eine kostenfreie Kreditkarte durch die Landesbank Baden-Württemberg angeboten. Eine Partnerkarte ist für eine Jahresgebühr von 10 EUR erhältlich. Neben der Kostenfreiheit bietet diese den Wegfall der Auslandeinsatzgebühren in der EURO-Zone und der Schweiz (in den übrigen Ländern nur 1 %), eine reduzierte Bargeldgebühr von 2% und ein Zahlungsziel von 28 Tagen nach Erhalt der Monatsrechnung. Mit dieser Karte kann nicht nur bezahlt werden, sondern sie bietet auch weitere Vorteile wie vergünstigte Einkäufe von Reisen, Fahrzeugen (abhängig von Fahrzeugtyp zwischen 5% und 20%, Golfzubehör etc.) Die einzelnen Rabattmöglichkeiten sowie Näheres zur Beantragung der Kreditkarte können auf der Homepage des DRB nachgelesen werden.